0 User & 42 Besucher online
  
Übersicht - Technik - Handy - Handyguthaben sollen nicht mehr verfallen ;-)
AutorNachricht
» Beobachter
6 Beiträge
Verfasst: 23.08.06, 19:27 Uhr


Ich bekam 1999 ein gebrauchtes Handy (mit Prepaidkarte D2 Vodafone) geschenkt, um es für einen Notfall dabei zu haben, wenn ich allein auf einsamer Strecke mit dem Pkw unterwegs bin.
Kurze Zeit später kaufte ich mir ein kleineres Handy (Prepaidkarte ePlus, also auch eine neue Rufnummer) weil das erste so riesige Ausmaße hatte.

Ich wußte damals nicht, dass ich so wenig mit dem Handy telefonieren würde.

Da sich inzwischen ein großes Guthaben auf dem ersten Handy angesammelt hatte, war ich gezwungen mir ein neues Gerät zu kaufen, als es defekt wurde, um das Geld nicht zu verlieren. Habe jetzt also 2 gut funktionierende Handy (VodafoneGuthaben mit 70 €, ePlusGuthaben mit 60 €) mit verschiedenen Rufnummern, die ich erst im Juni 2006 wieder aufladen mußte.

Nun hoffe ich darauf, dass das heutige Vodafone-Urteil Hier klicken auch auf ePlus übertragbar wird, damit ich nicht weiterhin gezwungen werde, meine Guthaben (gültig, bis Febr.2007) zu erhöhen oder sinnlos Handygespräche zu führen. :mrgreen:

» Area Gott
1597 Beiträge
Verfasst: 24.08.06, 15:22 Uhr


von t-mobile bekommst du deswegen sogar noch extra post und wenn du das datum überschreitest dann kannst du noch 30tage SMS verschicken und nicht mehr angerufen werden.

Gruß
Daniel

» Beobachter
6 Beiträge
Verfasst: 24.08.06, 16:16 Uhr



"Mister-Unbekannt" schrieb:
von t-mobile bekommst du deswegen sogar noch extra post und wenn du das datum überschreitest dann kannst du noch 30tage SMS verschicken und nicht mehr angerufen werden.

Gruß
Daniel



Ja, schriftliche Drohungen, dass die Handynummer abgeschaltet wird, gibt es auch bei Vodafone, immer 4 Wochen vor Fristablauf.

Beim nächsten Mal jedenfalls, lasse ich es bei Fristende darauf ankommen.

Sollte trotz Guthaben eine Abschaltung erfolgen, berufe ich mich dann auf das Urteil, und werde meinen Privatrechtsschutz in Anspruch nehmen.

Also VODAFONE ..... zieht euch warm an! :wink:

BLUEDIAMOND
männlich  37 Jahre
» Area Gott
1753 Beiträge
Verfasst: 24.08.06, 22:13 Uhr



"GiDo" schrieb:


Also VODAFONE ..... zieht euch warm an! :wink:



:lol: :lol: ja viel spaß dabei! ich glaube vodafone schlottern schon die knie! :wink:

Tamee
weiblich  41 Jahre
Moderator
132 Beiträge
Verfasst: 25.08.06, 18:59 Uhr


Das sollte eigentlich schon immer so sein, dazu gibt es etliche Gerichtsurteile.

Nur hat sie nie ein Anbieter daran gehalten und kein Prepaid-Kunde sich beschwert.


Signatur Alles egal, hauptsache die Haare liegen ...

LG
Tamee
» Beobachter
6 Beiträge
Verfasst: 26.08.06, 16:21 Uhr



"Tamee" schrieb:
Das sollte eigentlich schon immer so sein, dazu gibt es etliche Gerichtsurteile.

Nur hat sie nie ein Anbieter daran gehalten und kein Prepaid-Kunde sich beschwert.



Genau darum habe ich das ja hier gepostet. Als ich das letzte Anschreiben (mit der Drohung zur Abschaltung meiner Handynummer) von VODAFONE erhielt, gab es ein derartiges Urteil erst bei einem Rechtsstreit gegen den Anbieter O².

Meine Guthaben bei Vodafone und ePlus haben nun noch die Gültigkeit bis Februar 2007. Ich jedenfalls werde mich dann *vorher* an Vodafone wenden und sie mit Hinweis auf das jetzt ergangene Urteil warnen, dass sie bei einer Abschaltung mit einer Klage von mir rechnen müssen.

Einen Musterprozeß mit unsicherem Ausgang wollte ich mir, wegen meines angeschlagenen Gesundheitszustand nicht antun. Das überlasse ich lieber unseren Verbraucherschützern.

lubo
männlich  40 Jahre
» Area Einwohner
76 Beiträge
Verfasst: 24.12.06, 02:55 Uhr


ich will ein handy. soll günstig sein.
ich will telefonieren. soll günstig sein.
ich will immer erreichbar sein. soll selbstverständlich sein.
und alles für lau bitte!

im vergleich mit dem ausland ist das mobile telefonieren in deutschland noch teuer. trotzdem kostet der unterhalt der technik und die unternehmen generell geld. zudem wird in diesem marktsegment stehtig weiterentwickelt. auch das kostet geld.

wenn aber alles billig und umsonst sein soll, wie soll ein konzern das dann anstellen? mir doch egal, werden die meisten sagen.

es kann nicht sein, dass guthaben verfällt - klar. das geld hat man bezahlt, also kann man die leistung dafür auch verlangen. aber darf man auch verlangen, dass diese leistung unendlich lange zur verfügung gestellt wird und zwar mit der modernsten technik?

das funktioniert irgendwie nicht.
sollte jedem normal denkenden menschen eigentlich klar sein


Signatur
» Beobachter
6 Beiträge
Verfasst: 24.12.06, 19:57 Uhr



"lubo" schrieb:
es kann nicht sein, dass guthaben verfällt - klar. das geld hat man bezahlt, also kann man die leistung dafür auch verlangen. aber darf man auch verlangen, dass diese leistung unendlich lange zur verfügung gestellt wird und zwar mit der modernsten technik?

das funktioniert irgendwie nicht.
sollte jedem normal denkenden menschen eigentlich klar sein



ganz richtig.... die Konzerne, ihre am Hungertuch nagende Geschäftsleitung und die gesamte Handy-Branche ist dem Untergang geweiht, durch uns selten telefonierende, das Handy nur für den Notfall nutzende Minderheit.

......übrigens, weiß jemand, ob es auch in diesem Jahr wieder eine Aktion gibt, bei der man über eine SMS mit dem Handy (zB. an Unicef oder eine andere Organisation) spenden kann? Dann wäre das Geld für mich nämlich nicht sinnlos verschwendet. Ich bekäme nicht so ein Bauchgrimmen, als wenn das Guthaben einfach so verfällt.


lubo
männlich  40 Jahre
» Area Einwohner
76 Beiträge
Verfasst: 25.12.06, 23:07 Uhr



"GiDo" schrieb:

ganz richtig.... die Konzerne, ihre am Hungertuch nagende Geschäftsleitung und die gesamte Handy-Branche ist dem Untergang geweiht, durch uns selten telefonierende, das Handy nur für den Notfall nutzende Minderheit.



natürlich: manager machen genauso wenig für ihr viel verdientes geld, wie die politiker. wir schaffen beide gattungen ab und verteilen das geld auf die armen kleinen arbeiter! :wink:

:!: im juli 2006 gab es weltweit 1,5 milliarden (1.500.000.000) prepaidverträge!

wie will man ein hochtechnologisiertes marktsegment wie den mobilfunk aufrecht erhalten, wenn jeder davon nur einmal am anfang 10, 15 euro bezahlt und dann bis an sein lebensende (40-50 jahre lang) erreichbar sein will???

ach ja, ich vergaß:
wir haben ja die managergehälter. einen teil nutzen wir von dieser ernormen summe zur netzerhaltung und -modernisierung und von dem anderen teil bekommen die prepaidkunden alle 4 jahre ein neues handy! was sein muss, muss sein (ist ja weihnachten!)

scheisse, wer hätte gedacht das betriebswirtschaft so einfach ist?! :alk:


Signatur
» Area Einwohner
88 Beiträge
Verfasst: 25.12.06, 23:16 Uhr


Also ich muß Lubo mal zustimmen. Ich hab auch ein Prepaid-Handy und ich brauche pro Monat mindestens eine 15-Euro-Karte wenn nicht sogar mehr. Es kann mir keiner erzählen, daß er mit 15 Euro ein Jahr oder noch länger hinkommt. Dann brauch ich auch kein Handy, nur um erreichbar zu sein... Meine Güte, was hat man früher gemacht, als es die Dinger noch nicht gab?
lubo
männlich  40 Jahre
» Area Einwohner
76 Beiträge
Verfasst: 25.12.06, 23:28 Uhr



"AlterKnacker61" schrieb:
Meine Güte, was hat man früher gemacht, als es die Dinger noch nicht gab?



entspannter gelebt! :wink:


Signatur
teufelchen
weiblich  34 Jahre
» Mega Schreiber
59 Beiträge
Verfasst: 28.03.07, 13:02 Uhr


kam hier schon was neues bei raus? würde mich mal interessieren..habe 3 p
repaidhandys und die jedes mal aufladen ist ja auch net sinn und zweck..


Signatur
» Beobachter
6 Beiträge
Verfasst: 28.03.07, 15:10 Uhr



"teufelchen" schrieb:
kam hier schon was neues bei raus? würde mich mal interessieren..habe 3 p
repaidhandys und die jedes mal aufladen ist ja auch net sinn und zweck..



Die Zeitbegrenzung meines Guthabens bei Vodafone mit D2 CallYa wurde kommentarlos abgeschaltet und ich konnte gleich problemlos weiter telefonieren.

Mit ePlus habe ich einen nervigen Mailaustausch geführt, in dem sie mir unter anderem folgendes mitgeteilt haben.

Die Entscheidung des OLG München (AZ.: 29 U 2294/06) ist ein rechtskräftiges Urteil in einem Einzelfall und betrifft einen anderen Mobilfunkanbieter.
E-Plus informiert in den AGB, Preislisten und Leistungsbeschreibungen seine Kunden umfassend über das Prepaid-Guthaben, Auflademöglichkeiten und Nutzungszeiträume. Wie viel Guthaben Sie aufladen möchten, entscheiden Sie ganz individuell, abhängig von Ihrem persönlichen Bedarf und Telefonieverhalten.
Künftig wird E-Plus Guthaben seiner Kunden nicht mehr verfallen lassen, denn die Kundenzufriedenheit steht an höchster Stelle. Nach Ablauf des Aktivitätszeitfensters wird das jeweilige Restguthaben auf ein Zwischenkonto übertragen.

==============================================

Dort liegt es nun. Ich kann wohl angerufen werden und den Notruf nutzen, aber aktiv würde ich erst wieder geschaltet (um selbst irgendwo anzurufen) wenn ich weiterhin auflade.

Der letzte Stand ist folgender:

Mitte Februar habe ich die Hotline angerufen. Nach endloser Warteschleife (die Gebührenhöhe für dieses Gespräch setzte mich später erst mal unter Schock) hat mir ein ePlus-Mitarbeiter erklärt, dass es nach 3 Monaten eine vollständige Sperrung gibt. Dann solle ich mich melden und eine Guthabenerstattung beantragen. Nach einer *Bearbeitungszeit* von weiteren ca 6 Wochen bekäme ich eine Rückzahlung auf mein Girokonto.

ePlus hat jedenfalls bis in alle Zukunft bei mir versch.....*hüstel*

teufelchen
weiblich  34 Jahre
» Mega Schreiber
59 Beiträge
Verfasst: 30.03.07, 16:30 Uhr


aha :idea: da bin ich doch glatt nen bissl schlauer geworden.. merci

habe zum glück vodafon und o2

danke für deinen langen beitrag


Signatur
» Beobachter
6 Beiträge
Verfasst: 18.06.07, 13:46 Uhr


.....aber wahrscheinlich nur für Menschen, die wie ich *hüstel* uralte Prepaid-Mobilfunkverträge jahrelang aufbewahren.
Die Auszahlung meines Restguthabens war nämlich zwingend an gewisse Bedingungen geknüpft:
Ich wurde aufgefordert,
[list:f496b183a4]ein Formular auszufüllen,
die Kopie meines Vertrages, mit *meiner* Unterschrift,
die Original SIM-Karte,
sowie Kopie meines Personalausweises (Vorder- und Rückseite)[/list:u:f496b183a4]
an das Unternehmen zu schicken.
Nun wurde mir kürzlich das Geld auf mein Girokonto überwiesen.
:D

Seiten: [ 1 ] [ 2 ]

Wer ist gerade im Forum?

Neue Beiträge im Forum vorhanden Keine neuen Beiträge im Forum vorhanden
Neue Beiträge im Thread vorhanden Keine neuen Beiträge im Thread vorhanden
Für die grafische Anzeige neuer Beiträge müssen Cookies aktiviert sein

» Alle Beiträge als gelesen markieren...


Jetzt bei Voten & Fotos bewerten - Kostenlose Flirt Community - Bodyvoten.de anmelden


Copyright © by Flirtarea - Alle Rechte vorbehalten | AGB | Datenschutz | Impressum | Media
Partner: Flirt Community - Erotik Community - Eltern Community - Wünsche erfüllen - Erotik Shop - Geld verdienen - kostenloser Shop