0 User & 276 Besucher online
  
Übersicht - Liebe & Co - Liebe & Co - Affäre
AutorNachricht
cr@shy
männlich  28 Jahre
» Beobachter
5 Beiträge
Verfasst: 22.10.10, 18:44 Uhr


Ich kann aus erfahrung sprechen, dass die Situation an sich generell scheisse ist.
Ich war 6 Monate mit ner verheirateten Marokkanerin zusammen. Ständig dieses heimliche Treffen, niemand aus der Familie durfte es wissen. Ständig dieses zurückhalten, wenn man auf der Straße alleine unterwegs ist, ständig dieses Hoffen, dass es nicht auffliegt.

Affäre? Niemals! Es macht einen kaputt, ob selbst derjenige der fremd geht, oder derjenige der dafür sorgt, dass die andere Person fremdgeht.

Lasst es... noch dazu ist es sowohl moralisch, als auch generell scheisse.

icemen83
männlich  34 Jahre
» Frischling
2 Beiträge
Verfasst: 15.12.10, 19:29 Uhr


also so eine affäre kann auch was feines sein keine frage man darf sich halt nur nich erwischen lassen
ivonnsche
weiblich  36 Jahre
» Frischling
3 Beiträge
Verfasst: 06.01.11, 22:56 Uhr


Was in ihr vorgeht? Sie ist unglücklicher in ihrer Beziehung als sie vielleicht denkt.. Du tust dir selber nen Gefallen wenn du es nicht machst, es würde dir eine menge ärger ersparen. Dieses Gefühlschaos ist einfach nur anstrengend...
sweeeeeet
weiblich  25 Jahre
» Frischling
1 Beiträge
Verfasst: 26.01.11, 17:03 Uhr


hey leute, ich hab ein problem.
ich hab eine bettgeschichte mit dem fresten freund meiner besten freundin...
was soll ich sagen, mein gewissen zerfrisst mich und trotzdem machen wir weiter...
ist halt geil, ne?

ihm gehts genauso, aber seine freundin will keinen sex mehr mit ihm, dafür bin ich halt dann da.
fühl mich auf eine art wie eine für "zwischendurch"...
weiß nit was ich tun soll...
hab mich glaub auch verguckt.....

Blondie72186
weiblich  34 Jahre
» Beobachter
5 Beiträge
Verfasst: 24.02.11, 12:37 Uhr


is ja schon ein ganz schönes diskussionsforum hier mit dem thema........ sicherlich hat jeder so auf seine art und weise recht .... weil jeder etwas anderes unter treue , fremdgehen und affaire versteht...... ich habe auch schon diese erfahrung gemacht das da jemand ist der einen magisch anzieht und man kann nix dagegen tun......... obwohl ich in einer beziehung war...... ich habe meinen partner geliebt über alles und doch gab es diese gefühle für den anderen . Das kann man nicht verstehen ........ ich muss dazu sagen ich war mit dem nebenbuhler schon mal vorher zusammengewesen........ kenne ihn und seine eigenheiten und sein wirkung auf mich. vielleicht ist einfach das problem immer zwischen uns gewesen das wir uns beide sehr mochten und die beziehung im guten auseinander ging weil er nicht bereit war auf beziehung mit kind.....den kontakt haben wir nie verloren wir haben uns auch einige male getroffen obwohl ich in ner beziehung war. es ist nix weiter passiert ausser küssen aber die angst war immer da das mehr passiert. die magie ist immer noch da aber wir wohnen jetzt 600km auseinander .....gut oder schlecht kann jeder sehen wie er will. aber es gibt diese zwischenmenschliche beziehungen....... manchmal spielen die gefühle verrückt sicher ist da auch ein bisschen unwohl fühlen in der beziehung mit dabei aber muss man alles so engstirnig sehen...... ich konnte es damals nicht ändern es ist eben so gewesen das wir uns mehrmals geküsst haben mir aber immer klar war das ich mit ihm nicht in bett steigen werde auch wenn das verlangen oft sehr groß war......... ja nun könnt ihr wieder darüber sprechen wie falsch doch irgendein verhalten ist aber seien wir mal ehrlich wir sind auch nur menschen und gefühle kann man nicht steuern egal wie sehr wir uns das einreden..... selbst die phantasie spielt dabei eine gewaltige rolle .....mfg eure isa
Kati
weiblich  46 Jahre
» Beobachter
7 Beiträge
Verfasst: 24.02.11, 13:14 Uhr


Hallo an Alle!
Na,das ist ja mal ein interessantes Thema!
Also, MEINE persönliche Meinung ist,man sollte immer sehr vorsichtig sein wenn man sagt "ich würde sowas nieeee tun"! Das geht vor allem an "sammy jo" die alle Fremdgeher für schlechte Menschen hält.Bestimmte Lebenssituationen können sich ändern,auch wenn man sich das zum jetztigen Zeitpunkt vielleicht nicht vorstellen kann.
Sicher ist es leicht,alle über einen kamm zu scheren.Ich sehe da aber etwas differenzeriter!
Wenn dieses Mädel mit offenen Karten spielt und sagt das sie in einer Beziehung ist,ist es an "Opelaner" sich zu überlegen,ob ihm das reicht.
Wichtig ist,das man das mit seinem Gewissen vereinbaren kann und vor allem,das man nicht irgendwann dem Partner sagt was los ist/war,denn das finde ich persönlich sehr egoistisch! Man darf dann keine Absolution erwarten.Und es würde den Partner furchbar verletzten!Also egal wie sehr der Schuh drückt oder man sein Gewissen erleichtern möchte,dem Partner dieses zu beichten geht gar nicht!
Ich finde,es ist sehr ehrenwert,wenn man treu ist,und gerade in unserer schnellebigen Gesellschaft ist das eine sehr gute Einstellung.
Ich weiß aber auch,das sich innerhalb einer Beziehung vieles verändern kann.
Denn wenn man viele Jahre lang zusammen ist,den Alltag zusammen bewältigt ect. bleiben Lust und Leidenschaft schnell auf der Strecke!
Wenn die Beziehung dennoch ein gutes Fundament hat und man sich nicht trennen möchte weil alles andere gut funktioniert,ist es in meinen Augen nicht verwerflich,wenn man diesen einen Bereich mit jemand anderen teilt.Man muß dabei sehr aufpassen,auf sich selbst und auch auf den anderen,denn niemand sollte verletzt werden.
Das eine Affäre immer eine Gratwanderung ist,sollte jedem klar sein.Und wenn man treu sein möchte und einem Treue wichtig ist,finde ich das das die beste Lösung ist!
Und das Sex mit jemanden den man von Herzen liebt der erfüllendste und innigste ist,sollte auch klar sein.
Aber manchmal muß man ein wenig über den Tellerand schauen und nicht alle Menschen die fremd gehen,sind notorische "Arschlöcher"!
So,vielleicht erreicht den ein oder anderen der Rat einer doch recht erfahrenen Frau...
Liebe Grüße,Kati

suzan01985
weiblich  32 Jahre
» Frischling
1 Beiträge
Verfasst: 28.02.11, 10:52 Uhr


Ich habe mir eben diese Dialoge mal ein bisschen durchgelesen und möchte auch dazu etwas beitragen.
Ich muss sammy-yo komplett zustimmen.
Ich kenne diese Situation aus eigener Erfahrung. Ich habe eine sehr sehr lange Beziehung hinter mir und hatte in der Zeit eine Affäre mit einem anderen Mann der auch vergeben war. Nach einem Jahr wurde aus dieser Affäre mehr. Wir beide trennten uns von den Partnern und wurden ein Paar. Zu dem Zeitpunkt der Affäre war mir die Situation der eigentlichen Partnern "egal". Ich hatte zwar ein schlechtes Gewissen meinem damaligen Freund gegenüber, aber was die Freundin meiner Affäre anging, hab ich mir keine Gedanken gemacht. Ich war der Meinung, jeder müsse entscheiden, was für ihn richtig ist, und wenn er es so möchte, dann muss er es selber wissen.
Mit der neuen Beziehung wollte ich aber wieder ganz neu anfangen - sowas wie eine Affäre würde es für mich nieeee wieder geben. Und so ist es auch.
Nach 1 Jahr Beziehung war aber der Reiz bei meinem Freund wieder da. Und ich ertappte ihn, dass er was am Laufen hatte. Ich weiß nicht wie weit das ging, aber das ist mir egal - er hat es vor mir verheimlicht, das ist für mich genauso ein Betrug.
Die Frau weiß, dass er in festen Händen war und machte es trotzdem. In dem Moment wurde mir klar, wie scheisse dieses Verhalten ist; trotz Wissen jemanden ohne Scham so zu verletzen.
Mich plagt jetzt das schlechte Gewissen so sehr, meinem damaligen Freund gegenüber und der Ex-Freundin meiner "Affäre".
Lasst bitte die Finger davon.

MrLoverLover
männlich  45 Jahre
» Frischling
1 Beiträge
Verfasst: 28.02.11, 21:46 Uhr


Ich sage nur eins dazu: Wie man jemanden kennenlernt, so verliert man ihn auch wieder!

Wer also seinen zukünftigen Partner durch einen Seitensprung kennenlernt, kann sich zu 90 % sicher sein, das diese Person auch dies immer wieder tun wird.

Meine Erfahrung.

Und: Sag niemals nie!

Aber man sollte darauf achten nichts zu tun, wodurch man die Selbstachtung verliert.

Was Du willst man Dir nicht tu, das füg auch keinem Andren zu!

In diesem Sinne, tut nichts was ich nicht auch tun würde

Arkeo
männlich  54 Jahre
Moderator
1436 Beiträge
Verfasst: 25.03.11, 15:49 Uhr


Trotz aller Unterschiedlichkeit der Meinungen zum Thema "Fremdgehen" läßt sich dabei [I]eine[/I] Gemeinsamkeit feststellen - der (direkte [I]oder[/I] indirekte) [I]eigene[/I] Vorteil steht immer im Vordergrund der persönlichen Auffassung...


Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ]

Wer ist gerade im Forum?

Neue Beiträge im Forum vorhanden Keine neuen Beiträge im Forum vorhanden
Neue Beiträge im Thread vorhanden Keine neuen Beiträge im Thread vorhanden
Für die grafische Anzeige neuer Beiträge müssen Cookies aktiviert sein

» Alle Beiträge als gelesen markieren...


Jetzt bei Voten & Fotos bewerten - Kostenlose Flirt Community - Bodyvoten.de anmelden


Copyright © by Flirtarea - Alle Rechte vorbehalten | AGB | Datenschutz | Impressum | Media
Partner: Flirt Community - Erotik Community - Eltern Community - Wünsche erfüllen - Erotik Shop - Geld verdienen - kostenloser Shop